einsamkeit befaellt die seele... und die pracht des todeswagens laesst dich staunen...
  Startseite
    einsamkeit.
    tod.
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   dunkel.feuer
   meer.kind

http://myblog.de/weltauseineranderensicht

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
tod.

(Lied 3)

Meine letzten gehauchten Worte und meine, vom sanften Kuss der Nacht versiegelten Lippen, der seidengleich meinen Mund erfasste umgeben meine S... weiterlesen
29.4.08 21:48


Werbung


Mondblind

Blutverschmiert sitzt er nun da Durch seine Hände Leid geboren Wenn die Götter wüssten was geschah Hätt‘ er sein Leben schon verloren. Langsa... weiterlesen
20.12.07 17:28


Herbststerben

Leise fallen Blätter nieder, Eisigkalt wird jede Nacht, Winde singen ihre Lieder, Jede Flocke fröhlich lacht. Weiß und weißer wird die Welt, ... weiterlesen
3.12.07 18:07


Ascheland in Todesnähe

Leise sinkt sie auf die Erde Der Boden unter ihr voll Staub Ohne Hoffnung was da werde Und von den Todesschreien taub. Sachte fließen ihr die... weiterlesen
21.11.07 19:49


Gevatter Tod.

Einsam steht er in der Gasse, dicht beim Tor zur Unterwelt. In der Hand hat er Erlasse, wer nun zu den Toten zählt. Lange Listen voller Namen... weiterlesen
24.10.07 12:17


fern

Fern von der helligkeit des tages, Gekleidet mit des todes tracht, Versprach ich einst ich wag‘ es, Zu kämfen gegen diese macht Geleitet durc... weiterlesen
10.10.07 14:27


allein

im dunkeln sitzt ein mensch.... traurig und allein... er versucht sich in sich selbst zu verschließen um der dunkelheit die macht zu entziehn... ... weiterlesen
25.2.07 00:01





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung