einsamkeit befaellt die seele... und die pracht des todeswagens laesst dich staunen...
  Startseite
    einsamkeit.
    tod.
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   dunkel.feuer
   meer.kind

http://myblog.de/weltauseineranderensicht

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Nachtdämmerung

Die Nacht, gefallen wie von Ästen Laub,
sinkt in verdämmertes Morgenrot.
ein schwaches Licht,
getränkt vom Sternenglanz,
scheint zu erlöschen.

Zurückgelassen in Spuren aus Licht
sind Hoffnung und Sehnsucht auf damals
ein heller Strahl
entsendet vom Horizont
der vom Abend gekleidet
im Morgen erwacht
scheint zu entflammen.

versunken im Nebel
und in Wolken gefasst
scheint der letzte Hauch
von Mond zu leuchten
meine Seele so nah
und doch unerreicht
begehrt aus Gegenwart fliehend
die Weiten der nächtlich Vergangenheit

im Ungewissen verharrend
und mich weich bettend
auf der Woge meiner Erinnerung
schwebe ich dahin
mit kristallklarem Blick
durch die sterbende Vollmondnacht.

[leichte Überarbeitung mit elementen aus Lied V... teilweise gut aber nich mein bestes...]
9.11.08 23:22
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung